Sexualpädagogik

Ein wichtiger Bestandteil der Identitäts- und Persönlichkeitsentwicklung ist es, seinen persönlichen Ausdruck in der Sexualität zu finden. Altersgemäß werden Jugendliche und junge Erwachsene in Workshops an Schulen unterstützt, einen selbstbestimmten, verantwortungsvollen Umgang mit der eigenen Sexualität zu entwickeln. Im geschützten, neutralen Rahmen können nach Geschlechtern getrennt, tabulos Fragen gestellt werden, wird ergänzend zum Biologieunterricht vertieftes Körperwissen vermittelt und Verhütungsmethoden vorgestellt, um ungewollte Schwangerschaften zu verhindern. Darüber hinaus werden situationsangepasst Themen wie „Was sind Werte für eine gelingende Beziehung“, „Welche Rechte und welche Grenzen gibt es?“, „Was ist sexualisierte Gewalt?“, verantwortungsvoller Umgang mit digitaler Darstellung sexualisierter Inhalte, „Was ist typisch weiblich, männlich?. Welche Rolle möchte ich einnehmen?“ und vieles mehr interaktiv und abwechslungsreich methodisch bearbeitet.

Möchten Sie eine Veranstaltung an Ihrer Schule oder Einrichtung organisieren, so kontaktieren Sie uns.

Leider haben wir keinen Alternativtext zu diesem Bild. Wir arbeiten daran und bitten um Ihr Verständnis.
Leider haben wir keinen Alternativtext zu diesem Bild. Wir arbeiten daran und bitten um Ihr Verständnis.